Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

Art des Dokuments : Originaler Artikel

Autoren

1 Institut für Geistes- und Kulturwissenschaften, Teheran

2 M. A. Student der Arabistik, Freie Universität Berlin,

Abstrakt

Der erste Teil dieses Artikels war bereits veröffentlicht. Es wurde eine spezifische Methode zum Übersetzen von Wörtern und ein allgemeiner Ansatz zum Übersetzen von Text vorgeschlagen. Dieser Teil des Artikels basiert auf sechs neuen Übersetzungen des Korans ins Deutsche und untersucht die Übersetzungen der Verse der Sure Hamad und der ersten 45 Verse der Sure Al-Baqarah anhand seiner vorgeschlagenen Methode. Insgesamt 37 Beispiele zeigen, dass mit der vorgeschlagenen Grundlage tatsächlich eine textnähere Übersetzung mit genaueren Äquivalenten bereitgestellt werden kann.


Schlüsselwörter